Skip to main content

LuPi Oberliga Team sichert sich den 2. Tabellenplatz

SG-Team LIMBACH. Glück hatten unsere Luftpistolen-Schützen bei Ihrem 3. Wettkampf dieser Saison, denn der vorgesehene Gegner SV Diana Eschelbach I konnte keine Mannschaft für diesen Wettkampfsonntag zusammenstellen, so dass diese Begegnung mit 5:0 für uns gewertet wurde. Die Zeit wurde für einen Trainingsdurchgang genutzt, bei dem unser Team auf sehr gute 1820 Mannschaftringe kam, was einen Durchschnitt von 364 Ringen pro Schütze ergibt. Sicherlich war hier nicht der ganz große Wettkampfdruck vorhanden, den ein 1 gegen 1 Wettkampf mit sich bringt, dennoch lieferte die komplette Mannschaft mit dieser Ringzahl das zweitbeste Tagesergebnis ab.

Weiterlesen … LuPi Oberliga Team sichert sich den 2. Tabellenplatz

  • Aufrufe: 5694

LuPi Oberliga-Team startet mit Doppelerfolg in die Saison 2015/16

SG-Oberliga-Team LuPi-2015MALSCHENBERG. Mit einem tollen Einstieg in die Winterrunde konnten unsere Luftpistolen-Schützen gleich zu Beginn dieser neuen Saison ihre Ambitionen unterstreichen und sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen.
In einem spannenden Erstrunden-Match gegen die SG 1744 Mannheim I, konnten unsere Schützen die Begegnung mit 3:2 für sich entscheiden.

Hierbei machten es besonders Ralf Fritsch und Martina Chadde spannend, die ihre Gegner jeweils mit nur 2 Ringen Unterschied auf Abstand halten konnten und somit für 2 wichtige Einzelsiege sorgten. Nochmals mit nur 2 Ringen Unterschied verlor Alexander Schütt die 3. Einzelbegegnung denkbar knapp. Ebenso musste sich Hans-Ulrich Haury in seinem Match geschlagen geben.

Stevan Iles sorgte mit einem solideren 8-Ringe Vorsprung für den 3. Einzelsieg, der uns den Gesamtsieg gegen Mannheim sicherte.

In unserem 2. Wettkampf, nur gut 2 Stunden später, war von der zu Beginn gegen Mannheim spürbaren Nervosität größtenteils nichts mehr zu spüren, und soTabelle 151025 konnte unser SG-Team hier sogar die Tageshöchstringzahl aller 7 Oberliga-Mannschaften erzielen. Mit starken 1818 Team-Ringen setzten sich insbesondere Ralf Fritsch (374 Ringe), Stevan Iles (370 Ringe) und Hans-Ulrich Haury (366 Ringe) in Szene und ließen somit ihren Gegnern keine Chance. Den 4:1 Erfolg komplettierte Martina Chadde, die ihrem Gegner „am ausgestreckten Arm“ mit einem Ring Unterschied das Nachsehen gab. Lediglich unser Alexander Schütt hatte das Pech, zum wiederholten Male auf einen hartnäckigen Gegner zu treffen, der ihm erneut nur knapp mit 2 Ringen das Nachsehen gab.

 In knapp 2 Wochen, am 08.11.2015 steht der nächste Wettkampf-Sonntag an. Hierzu geht es nach Limbach, wo das SG-Team auf den SV Diana Eschelbach I und den Gastgeber, den SV Diana Limbach I trifft.

 

 

  • Aufrufe: 7246

© Schützengesellschaft Pforzheim 1450 e.V 2013


kreis13logo 100BSVlogoDSB-LogoISSF-Logo-TransparentDSB-YouTubeISSF-YouTube