Bogen: Deutsche Meisterschaften in Wiesbaden 2018

Geschrieben von Frank Herholz. Veröffentlicht in Abteilung Bogen .

Unsere Seniorenmannschaft mit Peter Fuchs und den Hörger Brothers wurde am 17.8. Deutscher Mannschafts-Vizemeister der Bogenschützen in ihrer Klasse. Nachdem es in der Landesmeisterschaft nicht danach aussah, daß sich einer der drei Schützen qualifizieren kann, hat sich das nach Bekanntwerden der Mannschaftsqualifikationszahlen geändert. Im heißen Wiesbaden lag das Team lange auf dem dritten Platz hinter der Schützengilde Welzheim und dem BC Bottrop. Letztere konnte man dann hinter sich lassen so daß der Vizemeistertitel hinter dem Welzheimer Team feststand.

Kreismeisterschaft Bogen im Freien 2018

Geschrieben von Frank Herholz. Veröffentlicht in Abteilung Bogen .

In 17 Kategorien trug der Schützenkreis am vergangenen Wochenende seine Kreismeisterschaft der Bogenschützen aus. Tagesbester war mit 637 Ringen der Karlsbader Cedric Rieger. Nur wenig dahinter mit 609 Ringen der amtierende Deutsche Meister der Senioren, Rudolf Hörger von der SG Pforzheim. Dritter im Bunde und für viele überraschend mit 592 Ringen Peter Fuchs, ebenfalls von der SG Pforzheim.

Rudolf Hörger erneut Deutscher Meister der Bogenschützen in der Seniorenklasse

Geschrieben von Frank Herholz. Veröffentlicht in Abteilung Bogen .

Rudolf Hörger von der Schützengesellschaft Pforzheim 1450 e.V. konnte bei den Deutschen Meisterschaften der Bogenschützen in Solingen seinen Deutschen Meistertitel erfolgreich verteidigen.

Hörger gewann am Sonntagmorgen mit hervorragenden 550 Ringen vor Norbert Och aus Hessen und Günther Baumkirchner aus der Oberpfalz.

Vierter wurde Harald Zilch aus Bottrop, der lange Zeit führte und sich kurz vor der Halbzeit einen Fehlschuß leistete. Damit war der Weg für eine Aufholjagd Hörgers frei.

Der 68-jährige setzte sich im Laufe der zweiten Halbzeit an die Spitze und ließ sich dort nicht mehr vertreiben.

 

Landesmeisterschaften in der Disziplin "Bogen in der Halle" 2018

Geschrieben von Nezir Beganovic. Veröffentlicht in Abteilung Bogen .

Am 27. und 28. Januar fanden in Unteröwisheim, einem Ortsteil von Kraichtal, die diesjährigen Landesmeisterschaften in der Disziplin "Bogen in der Halle" statt. Vier Schützen der SG Pforzheim hatten sich qualifiziert. Gleich morgens trat in der Senioren II-Klasse unser Neu-70-er Gustav Hörger an. Nachmittags dann unsere "Normalsenioren" Rudolf Hörger und Peter Fuchs sowie am Sonntagmorgen dann Benny Eckstein in der Herrenklasse.

Gustav hat sich nicht schlecht geschlagen und belegte mit 517 Ringen einen zweiten Platz hinter Dauergewinner Tilo Pürmayr vom 1. BSC Karlsruhe. Es fehlten nur 8 Ringe. Ebenfalls Vize-Landesmeister wurde Rudolf Hörger. Mit seinen 513 Ringen wird es ihm vermutlich nicht zur Deutschen Meisterschaft in Solingen reichen. Die Qualifikationszahlen sind noch nicht bekannt, aber wenn man sich an den Vorjahreszahlen orientiert, dürfte die Verteidigung seines Deutschen Meistertitels nicht möglich sein. Peter Fuchs belegte in der gleichen Klasse mit 481 Ringen den 4. Platz. Gekrönt wurde der Tag mit Mannschafts-Bronze.

Auf seiner ersten Landesmeisterschaft überhaupt mußte sich Benjamin Eckstein bewähren. Was ihm mit 499 Ringen in der Herrenklasse auch gelang. Interessant zu sehen, daß wir Samstag und Sonntag mitgereiste Fans aus unserer Abteilung dabei hatten, die die jeweils Schießenden unterstützten. Besonders wichtig wohl für Benny, der ansonsten mutterseelenallein am Sonntagmorgen hätte schießen müssen. Abgesehen vom leitenden Kampfrichter Frank, der gleichzeitig unser Pressewart ist, aber der neutral bleiben mußte.