10. Goldstadt-Hallenturnier der Bogenschützen

Geschrieben von Frank Herholz. Veröffentlicht in Berichte.

Goldstadtturnier 2019 1Nach über 10 Jahren Pause organisierte die Bogenabteilung wieder ein Goldstadtturnier. Es sollte an bekannter Stelle in der Konrad-Adenauer-Halle und wieder am letzten Wochenende vor der Deutschen Meisterschaft stattfinden. Damit sollte Schützen eine letzte Trainingsmöglichkeit unter Wettkampfbedingungen vor der DM gegeben werden.

Geschossen wurde in zwei Durchgängen am Sonntag. Es hatten sich zwar nicht so viele Schützen angemeldet wie erhofft, aber für ein Turnier, das es mehr
als 10 Jahre nicht gab, waren die 90 Schützen doch eine respektable Zahl.

Es haben renommierte Schützen teilgenommen, die später auf der Deutschen Meisterschaft in Biberach auftrumpfen konnten. Zum Beispiel Rudolf Hörger von der heimischen SG Pforzheim, der eine Woche später Deutscher Meister der Seniorenklasse wurde. Oder Paolo Kunsch, der Deutscher Compoundmeister der Junioren wurde. Thorsten Littig vom KKS Reihen, der später erst im Goldfinale unterlag und Deutscher Vizemeister der Herrenklasse wurde. Oder Henning Lüpkemann, einer der besten deutschen Feldbogenschützen, für den es auf der DM in Biberach aber nicht so recht lief.Goldstadtturnier 2019 2

Den ersten Reaktionen der Schützen nach ist das Turnier gut angekommen und Nachbesprechungen werden zeigen, ob diese Turnier wieder dauerhaft angeboten wird.

 

Rudolf Hörger ist Deutscher Meister der Senioren im Bogenschießen. Schon wieder.

Geschrieben von Frank Herholz. Veröffentlicht in Berichte.

Zum dritten Mal in Folge wurde Rudolf Hörger Deutscher Meister der Senioren-Bogenschützen.

Es war ein spannender Wettkampf am 10. März in Biberach an der Riß. Die Konkurrenz war stark, vor allem der Württemberger Leonhard Felix Paterok vom BSC Schömberg und Norbert Och vom HSV Götzenhain (das ist übrigens ein Ortsteil von Dreieich, was wiederum im Landkreis Offenbach/Main liegt) sorgten dafür, daß "unser" Rudolf zwischendurch auch mal auf dem dritten Platz lag. Aber er konnte sich immer wieder steigern, so daß er schlußendlich mit 544 Ringen den Titel holte und Och um 4 Ringen hinter sich ließ. Auf dem dritten Platz landete Paterok mit 7 Ringen Differenz

 

 

Neujahrs- und Dreikönigschießen 2019

Geschrieben von Frank Herholz. Veröffentlicht in Berichte.

Michael Klittich heißt der diesjährige Gewinner der Vorderlader-Ehrenscheibe. Die SG Pforzheim lud wieder zum traditionellen Dreikönigschießen mit Vorderladerpistole, -revolver und -gewehr. Es galt zunächst mit dem Gewehr, danach mit Pistole oder Revolver möglichst das Zentrum der elektronichen Scheibe zu treffen. Mit dem Gewehr konnte es Roger Armbruster und mit der Kurzwaffe Martina Neunecker am Besten. Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen durften dann die 10 Besten aus beiden Disziplinen auf die hölzerne Ehrenscheibe ihr Glück – oder ihr Können – zeigen. Mit 43 mm am nächsten am Ziel war dann Michael Klittich.

Nachgeholt wurde auch das Neujahrsschießen mit Kleinkaliber-Sportgeräten. Hier ist der Modus ähnlich und Verwaltungsratsmitglied Gustav Hörger machte es am Besten.

Alle Pokale sind Wanderpokale, aber alle Ehrenscheibengewinner haben die Ehre oder die Verpflichtung – je nachdem, wie man es sehen will – für 2020 eine neue Scheibe zu stiften.

Daneben hatte Rolf Schill wieder einen Parcours mit Klappzielen in 3 bis 25 m Entfernung aufgebaut, der rege angenommen wurde. Die besten Schützen durften sich dann der Reihe nach an den von Firmen und Privatpersonen gesponserten Preisen bedienen.

Die Siegerehrung untermalten wie in jedem Jahr die Pforzheimer Sternsinger unter der Leitung von Noch-Gemeinderat Rolf Constantin.

Siegerliste Neujahrsschießen
Ehrenscheibe KK-Sportgewehr: Roger Armbruster (Vorjahr: Michael Klittich)
Ehrenscheibe KK-Sportpistole: Roland Dupont (Vorjahr: Markus Grässle)
Neujahrspokal: Gustav Hörger (Vorjahr: Bodo Binder)

Siegerliste Dreikönigschießen mit Vorderladerwaffen
Pokal Schwarzpulver Langwaffe: Roger Armbruster (Vorjahr Eberhard Wind)
Pokal Schwarzpulver Kurzwaffe: Martina Neunecker (Vorjahr Gustav Hörger)
Ehrenscheibe Dreikönigschießen: Michael Klittich (Vorjahr Gustav Hörger)

DieSieger 3 K Schiessen 2019
Das Foto stammt von Frank Herholz und zeigt stehend von links Martina Neunecker, Michael Klittich und Roger Armbruster. Sitzend davor der Organisator der Veranstaltung Emil Treuer.

Großkaliber Ehrenscheibenschießen 2018

Geschrieben von AXEL. Veröffentlicht in Berichte.

01.12.2018 Glückspokal und Ehrenscheiben - Schießen bei der SG Die Freunde der großkalibrigen Gewehre und Pistolen waren zum alljährlichen Kampf um die beiden Ehrenscheiben angetreten, erfreulich, dass inzwischen auch eine kleine Damenschar dazu gefunden hat. Mit dem "Schweizer" wurde auf die 100m entfernte Panzerknacker-Scheibe, gestiftet vom Vorjahressieger Axel angelegt, Holger setzte den besten Schuss, dichtauf gefolgt von Peter Sch. und zwei Drittplatzierten Annette und Dilyan. Auf 25m kam ein Colt Revolver .357mag zum Einsatz auf die "Winchester Colt" Scheibe, die Vorjahressieger Uli gestiftet hatte.

42. Pforzheimer Gänseschießen - OB schießt den Vogel ab

Geschrieben von AXEL. Veröffentlicht in Berichte.

 Bilder: Nico Roller, freier Journalist4. November 2018 Zum 42. Mal lud die Schützengesellschaft Mitglieder, Freunde und Gönner, sowie die Größen aus Pforzheims Politik, Verwaltung und Wirtschaft, zum "Gänseschießen" in den Hagenschieß. In lockerer Atmosphäre wurde geplaudert und im sportlichen Wettkampf um den besten Schuss auf die virtuelle Gans gekämpft.

Der Sieger stand schon fast fest, als OB Peter Boch - erstmals Gast beim Gänseschießen - mit einem Blattschuss den ersten Platz belegte. Gerne wurde die Gelegenheit genutzt um über das kommende Großereignis in Pforzheim - die Weltmeisterschaft der Vorderladerschützen 2021 - auf der Schießanlage der SG - erste Gespäche zu führen. Anschließend kam man im Saal zur Siegerehrung zusammen, die 10 besten Gastschützen durften eine Tiefkühlgans in Empfang nehmen und wer da nicht zum Zug kam, hatte noch die Möglichkeit über unsere berühmte "Gänselotterie" den Weihnachtsbraten zu sichern. Wieder eine gelungene Veranstaltung.

Gerne sehen wir uns wieder zum Gänseschießen 2019. Bilder: Nico Roller, freier JournalistROL GaeNSESCHIESSEN 2018 2